Potsdams Reserve erneut im Final Four des Ost-Pokals
2. Mai 2017
WUM verliert mit 19:3 (5:2; 4:0; 8:1; 2:0) deftig bei der Serienmeisterreserve Spandau 04
2. Mai 2017
Alle anzeigen

Kantersieg der SV Bayer 08 Frauen

Nach einer etwa vierwöchigen Pause machten die Frauen des SV Bayer 08 genau da weiter wo Sie aufgehört hatten, Sie gewannen in eindrucksvoller Manier beim ETV Hamburg mit 21:4 (2:1,3:0,10:0,6:3).
Nach Schwierigkeiten in den beiden ersten Vierteln, wo man zahlreiche gute Chancen liegen ließ, steigerte sich das Schledorn Team von Minute zu Minute, wobei das 3. Viertel mit 10:0 für das Team vom Waldsee schon fast rekordverdächtig war. Eine geschlossen gute Mannschaftsleistung mit einer sehr guten Mischung aus Abwehr und Angriff führte dazu das die Hanseatinnen im zweiten und dritten Viertel kein einziges Tor erzielen konnten.
Mit diesem Sieg ist dem Team nur noch rein rechnerisch die Spitzenposition zu nehmen, darüber hinaus liefern sich mit Bianca Seyfert (5) und Claudia Blomenkamp (4) zwei SV Bayer Spielerinnen mit aktuell 39 Treffern ein spannendes Kopf an Kopf Rennnen um die Torjägerkrone.
„Wir haben heute eine Weile gebraucht um richtig ins Spiel zu finden, allerdings auch leichtfertig viele sehr gute Chancen liegen lassen. Das war heute, insbesondere im 3. Abschnitt nach der langen Pause eine sehr starke Leistung meiner Mannschaft“, so Pia Schledorn.
Infos zum Spiel:
ETV Hamburg – SV Bayer 08 Uerdingen 4:21 (1:2; 0:3; 0:10; 3:6)
Torschützinnen für Hamburg: Persch (2), Bol, Pannasch
Torschützinnen für Bayer: B. Seyfert (5), Vosseberg (4), Blomenkamp (4), A. Seyfert (3), Hoppe (2), Fry, Eumes, Eggert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.