ETV-Wasserballerinnen empfangen den Deutschen Meister

WUM muss im Viertelfinale zur 2. Mannschaft von Spandau 04
28. April 2017
Duisburg gewinnt gegen Neustadt
30. April 2017
Alle anzeigen

ETV-Wasserballerinnen empfangen den Deutschen Meister

Zum Ende des Saison stehen noch zwei harte Brocken auf dem Spielplan der Eimsbütteler Wasserballerinnen. Am Sonnabend kommt mit dem SV Bayer Uerdingen der Deutsche Meister nach Hamburg. Zwar müssen die Krefelderinnen aus gesundheitlichen Gründen auf die torstarke Jamie Verebelyi verzichten, dennoch ist das Team bärenstark und die Hamburgerinnen rechnen ehrlicherweise nicht mit der Überraschung.

Das Team des ETV ist komplett, es gibt keine gesundheitlichen Ausfälle oder Spielsperren. ETV-Youngster Pauline Pannasch ist nach zwei Spielen Pause zurück im Team. Zumindest ein wenig ärgern wollen sie also die Bayer-Frauen. „Dass wir gegen das Team aus Krefeld nicht gewinnen werden, ist uns allen eigentlich klar“ muss ETV-Kapitänin Anna Persch (30) eingestehen. „Aber wir wollen kämpfen, ein paar schöne Tore machen und uns gut präsentieren.“

Foto von Jens Witte: ETV-Youngster Pauline Pannasch (17) ist nach zwei Spielen Pause wieder mit im Wasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.