Letztes Hauptrundenspiel endet mit Niederlage
3. April 2017
SVL scheidet im Viertelfinale des Süddeutschen Pokals aus
3. April 2017
Alle anzeigen

In der U13 Vorrunde zur Ostdeutschen Wasserball

Meisterschaft am 01/02.04.17 in Zwickau behielten unsere Jungs eine makellose Bilanz. Die U13 vom SV Zwickau 04 hatte 4 Spiele, 4 Siege und das bei 150 – 5 Toren !!!
Im ersten Spiel ging es am Samstag gegen den SWV Plauen. Endstand 32 – 1. Aber auch bei diesem hohen Sieg, haben wir viele Chance vergeben und sind des öfteren am guten Torwart des Gegners gescheitert.
Das 2. Spiel ging gegen die WU Magdeburg. Endstand 57-0 !!! Es bekamen alle Spieler viel Einsatzzeit. Es konnten sich auch alle Spieler in die Torschützenliste eintragen. Was aus Sicht des Trainergespanns für die Harmonie in der Mannschaft auch sehr wichtig ist.
Am Sonntag ging es dann gegen die SG Schöneberg. Endstand 39-0 . In diesem Spiel konnte man auch schon mal eine neue Taktik für die kommenden Aufgaben üben. Denn die Jungs sind ja schon für den Deutschen Pokal qualifiziert.
Im abschließenden Spiel traten die Zwickauer dann gegen die zweitstärkste Mannschaft der Vorrunde an. Die SG Neukölln. Vor ca. 1. Monat auch Endspielgegner um den Ostdeutschen Pokal. Und auch diesmal gab es ein ähnliches Ergebnis 22-4 (damals 21-2).
Für die Endrunde am 20/21.05.17 in Zwickau haben sich qualifiziert:
1. SV Zwickau 04
2. SG Neukölln
3. SG Schöneberg
Ausgeschieden sind:
SWV Plauen und WUM Magdeburg
Am Wochenende spielten: Sascha, Wolf ( Kapitän ) Rothe, Erwin (TW) – Burger, Florian Klötzel, Leander – Schlosser, Nico – John, Nils – Brandt, Linus- Sauer, Leon – Schwabe, Lenny- Walter, Vinzent – Keilwert, Yannik – Ebert, Julian (TW) Trainer: Schmidt, Torsten und Schädlich, Matthias.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.