WUM bereit für das Sachsen-Anhalt-Derby gegen den SV Halle

Black Pearls auf dem Weg in den „hohen Norden“
16. März 2017
Die “Weißen Haie“ in Berlin
17. März 2017
Alle anzeigen

WUM bereit für das Sachsen-Anhalt-Derby gegen den SV Halle

Im November 2016 hatten die Magdeburger Wasserballer das Hinspiel mit 9:3 beim SV Halle gewonnen. Natürlich wollen sie am Samstag, 18.03.2017, um 18.00 Uhr, auch in eigener Halle beide Punkte für sich verbuchen. Die Aussichten sind nicht schlecht. Bis auf Frederik Wolfgram (Schulterverletzung) und dem Langzeitverletzten Tom Hagendorf stehen WUM Trainer Holger Dammbrück alle Spieler zur Verfügung. Aktuell auf Platz 6 liegend, würde die WUM mit einem Sieg den Anschluss an das obere Mittelfeld halten. Doch Vorsicht ist geboten. Der SV Halle spielt in dieser Saison erstmals wieder mit einer Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern in der 2. Liga. Sie sind nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses auf dem vorletzten Tabellenplatz. Das Dammbrück Team dürfte also gewarnt sein und die Hallenser im Sachsen-Anhalt-Derby nicht unterschätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.