Wasserballer messen sich mit dem Ersten Frankfurter SC

U17-Bundesliga-Nachwuchs daheim gegen Plauen gefordert
17. März 2017
Niedersachsens U15-Nachwuchs im Titelkampf
17. März 2017
Alle anzeigen

Wasserballer messen sich mit dem Ersten Frankfurter SC

SVL hofft auf gut gefüllte Ränge

Für die Zweitligawasserballer des SV Ludwigsburg geht die Saison an diesem Wochenende in die nächste Runde. Am Samstagabend (19.00 Uhr / Stadionbad) geht das Team von SVL-Trainer Laszlo Csanyi erneut auf Punktejagd in der 2. Wasserballliga Süd, Kontrahent ist der Erste Frankfurter SC.

Mit den Hessen wartet am ersten Spieltag weder ein einfacher Gegner, noch eine unlösbare Aufgabe. Sollten die Barockstädter, gut in die Partie kommen und vor Allem in der Abwehr solide Arbeit leisten, so wäre ein Punktgewinn durchaus machbar. Unterschätzen sollte man die Gäste allerdings auf gar keinen Fall. Im Saisonverlauf waren die Frankfurter mit einigen knappen Resultaten den meisten Gegnern ebenbürtig. Lediglich am vergangenen Sonntag setzte es bei der 8:29-Niederlage in München eine herbe Klatsche.

Beendet hatten die Frankfurter die vorangegangene Saison auf dem sechsten Tabellenplatz und haben als Saisonziel eine Verbesserung der Platzierung proklamiert. Mit Platz 7 liegt man fast auf Kurs, der SVL seinerseits rangiert mit einem Punkt weniger auf direkter Schlagdistanz und möchte gerne am Samstag an der Mannschaft aus der Mainmetropole vorbeiziehen. Bei einem Sieg würde sogar Platz 6 den Schwaben winken.

„Es ist schwer Frankfurt nach den bisherigen Ergebnissen einzuschätzen. Ich denke wir haben durchaus gute Chancen und die wollen wir nutzen.“ erklärte Centerspieler Petrit Salihu. „Wir spielen zuhause. Da werden wir alles versuchen um auch in dieser Partie die Punkte in Ludwigsburg zu behalten“ ergänzte Salihu.

SVL-Trainer Laszlo kann am Samstag fast den ganzen Kader zur Verfügung, lediglich hinter dem Einsatz von Atila Beretka steht noch ein Fragezeichen. Er laboriert an einer Handverletzung, die er sich in dieser Woche im Training zuzog.

Für die Ludwigsburger geht in der nächsten Woche dann ihrerseits ins Hessische zum Rückspiel nach Frankfurt am Sonntag und zuvor am Samstagabend in Friedberg um wichtige Punkte.

1 Comment

  1. maximum dosage of viagra l arginine and viagra together side effects of cialis and viagra where can i buy viagra without prescription what class of drugs are cialis and viagra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.