Herbe Niederlage in Zrenjanin
15. März 2017
FINA PRESS RELEASE 19/2017
15. März 2017
Alle anzeigen

Kampfgeist wird nicht belohnt

Ergebnis: 5:12 (1:2/2:4/2:3/0:3)
pers. Fehler: 4:6

Ausgangssituation:

Nach der verdienten Niederlage gegen Titelaspirant SV BW Bochum (16:10) und längerer eigener Spielpause stagniert das DSC-Team weiter auf dem 7. Platz der 2. WBL West. Will man nochmal ein paar Plätze im Mittelfeld gut machen, bräuchte man dringend Punkte. Da kommt ein Spiel gegen den aktuellen Tabellenführerm, SGW Köln, denkbar ungelegen.

Spielverlauf:

Herschenken wollte man die Partie natürlich trotzdem nicht. Durch die vielen Spiele in den letzten Jahren gegen die SGW, war man bestens über deren Spielweise informiert. Unter keinen Umständen darf man die SGW ins Rollen kommen lassen und einen frühen deutlichen Rückstand kassieren.

1. Viertel

Entsprechend achtete das Schlagmann-Team zunächst darauf in der Defensive wenig zuzulassen. Durch einen Treffer von Jonas Lindner konnte man sogar im ersten eigenen Angriff in Führung gehen (1:0 / 7:13). Danach neutralisierten sich beide Mannschaften über weite strecken, ehe die Gäste in der Mitte des Viertels den Ausgleich markieren und 2 Minuten später das Spiel drehen konnten. Die SGW profitierte dabei durch individuelle Fehler der DSC-Akteure und nutzten diese knallhart zu Kontern.

Zwischenergebnis: 1:2

2. Viertel

So ging es leider im zweiten Viertel unvermittelt weiter. Das DSC-Team arbeitete viel, belohnte sich im Angriff jedoch nicht genug und lud umgekehrt die Gäste zu weiteren Torerfolgen ein. Zwei Überzahltreffer von Jonas Lindner und Yonatan Rudnik reichten nicht, um einen höheren Pausenrückstand zu verhindern.

Halbzeitstand: 3:6

3./4. Viertel:

Durch einen Doppelschlag nach der Halbzeit durch Timo Gonzalez Rodriguez und Carlo Pavljak zum zwischenzeitlichen 5:6 konnte man das Spiel nochmal kurzzeitig offen gestalten. Danach gelang dem DSC-Team aber trotz guter Möglichkeiten kein weiterer Treffer mehr, während die Gäste durch diverse Kontertreffer immer weiter davonzogen und letztlich mit dem Treffer zum 5:9 zum Ende des dritten Viertels die Begnung schon entscheiden konnten.

Endergebnis 5:12

Fazit

Das DSC-Team zeigte viel Kampfgeist und konnte die Partie lange offen gestalten. Allerdings leistete man sich in dieser Begegnung zu viele individuelle Fehler, um für eine Überraschung sorgen zu können. Zum Beispiel nutzte man nur 2 der 6 Überzahlspiele zum Torerfolg.

Andreas Schlagmann:
„Wir haben heute eine verdiente Niederlage erlitten, die aber in der Höhe so nicht ganz den Spielverlauf wiedergibt. Die Kölner waren insgesamt nicht viel besser, jedoch um einiges effektiver als wir. Vielleicht fehlte ab dem dritten Viertel dann auch ein wenig die Kraft, um das Spiel nochmal spannend zu machen. Ich habe heute jedenfalls eine kämpferisch gute Leistung gesehen, die wir für die anstehenden Partien beibehalten sollten.“

Kader:

Tor:
Thorsten Plehn

Feld:
Jonas Lindner (2), Paul Lindner, Jakob Lindner, Edward Kliewer (Jg. 99), Carlo Pavljak (1), Yonatan Rudnik (Jg. 99/1), Maximilian Schleicher (Jg. 01), Timo Gonzalez Rodriguez (1), Alexandr Yerunov, Alexander Scholz, Bastian Lehmann, Frank Gerster

In Klammern stehen die Jahrgänge der Jugendspieler, nebst Anzahl der Treffer.

Ausblick/Vorbericht SGW Solingen/Wuppertal : DSC 18.03.2017

Durch die Niederlage gegen die SGW Köln hat sich der DSC fürs Erste aus der oberen Tabellenhälfte verabschiedet. Bereits am Samstag wartet die nächste schwere Aufgabe auf das Schlagmann-Team. Zum Start der Rückrunde geht es zum Auswärtsspiel zur SGW Solingen/Wuppertal. Im Hinspiel trennten sich beide Teams mit einem Unentschieden. Für das Rückspiel in Solingen gilt es vor allem einen kühlen Kopf zu bewahren und sich durch die harte Spielweise der Gastgeber nicht provozieren zu lassen. Gespielt wird in der Klingenhalle um 16:30 Uhr.

2 Comments

  1. low cost viagra generic

    WALCOME

  2. how many times should you take viagra before will work where can i buy a viagra pills in honolulu bulgarian pharmacy in chicago viagra alcohol interaction where to buy viagra pills

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.