SVL empfängt den WSV Ludwigshafen im heimischen Stadionbad

Gipfeltreffen in der 2. Wasserball-Bundesliga Süd
3. März 2017
SSVE trifft auf übermächtigen Gegner
3. März 2017
Alle anzeigen

SVL empfängt den WSV Ludwigshafen im heimischen Stadionbad

Blankenhorn und Beretka wieder mit von der Partie

Im ersten Spiel der Rückrunde wollen es die SVL-Wasserballer nach den stärkeren Auftritten zuletzt gegen den die TSG Weinheim im SSV-Pokal und den SV Weiden in der 2. Liga diesen Samstag (19.00 Uhr/Stadionbad Ludwigsburg) gegen den WSV Ludwigshafen ähnlich gut machen.

„Ein Punktgewinn wäre enorm wichtig, um sich endlich vom Tabellenkeller zu lösen!“ erklärte Antonio Tadic. „Ich hoffe wir haben danach etwas zu feiern, gerne auch einen doppelten Punktgewinn, davon hatten wir bisher deutlich zu wenig.“ ergänzte der 22-Jährige.

Im Hinspiel hatten die Schwaben aufgrund einiger Ausfälle trotz ambitionierter Leistung mit 18:12 beim heimstarken Wassersportverein verloren, der aktuell auf dem fünften Tabellenplatz steht. Wenn überhaupt sind die Gäste auf ihren Auswärtsfahrten zu bezwingen, aus Ludwigshafen konnte in dieser Saison bislang nur die beiden Topteams aus München und Leimen Punkte entführen.

Besonders aufpassen muss das Team um Adrijan Jakovcev in der Verteidigung auf den Torgefährlichen Ahmed Mohamed. Generell muss man sich verglichen mit den letzten Partien weiter steigern, wenn man gegen die Pfälzer erfolgreich sein will. Dies sollte mit einem deutlich besser besetzten Kader nun auch wieder möglich sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.