ETV Wasserballerinnen unterliegen auswärts.
12. Februar 2017
„Sport1“ überträgt: Waspo98-Spiel live im „Free TV“
12. Februar 2017
Alle anzeigen

Wasserball-Weltliga Deutschland – Slowakei

Revanche nach dem Magen-Darm-Alarm

Deutschlands Wasserball-Männer treffen Dienstag (14.2./19 Uhr) im Inselbad in Untertürkheim auf die Slowakei. Im Weltliga-Hinspiel gab’s in Kosice eine 7:11-Pleite. Allerdings unter ungewöhnlichen Umständen.
Bundestrainer Hagen Stamm (56): „Wir konnten dort nur vier gesunden und fünf kranke Spieler ins Wasser schicken. Der Rest blieb teilweise sogar im Hotel. Insgesamt mussten neun Jungs mit Magen-Darm-Problemen im Krankenhaus am Tropf behandelt werden. Das habe ich als Spieler und Trainer noch nie erlebt.“ Deshalb soll jetzt Revanche her! Wir hoffen in Stuttgart im Rückspiel am Dienstag mit 13 gesunden Spielern die 3 Punkte gegen die Slowaken und somit, nach dem Sieg gegen die Rumänen ,auch den nächsten Weltligasieg einfahren können.
► Max Kössler (20/OSC Potsdam) feiert sein Länderspiel-Debüt. Bereits der siebte Spieler, der seit November neu zu Nationalmannschaft kommt.
► Mit rund 23 Jahren im Schnitt geht wieder ein extrem junges Team an den Start. Stamm: „Wir setzen auf unsere jungen und hungrigen Nachwuchsspieler. So wollen wir den nächsten Sieg einfahren.“
► Esslinges Timo van der Bosch (23) kehrt erstmals nach seiner schweren Schulterverletzung aus dem März wieder zur Nationalmannschaft zurück.

Polizeianwärter van der Bosch: „Dass das Comeback dann auch noch zu Hause ist, macht es noch schöner. Ich hoffe jetzt, dass wir den positiven Trend aus dem Rumänien-Spiel mitnehmen können.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.