OSC mit souveränem Erfolg in Uerdingen
12. Februar 2017
ETV Wasserballerinnen unterliegen auswärts.
12. Februar 2017
Alle anzeigen

Spandau ohne Gegentor, Bayer ohne Punkte…

Hohe Heimsiege der drei Topteams brachte in der A-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Rückrundenstart, wobei Meister Wasserfreunde Spandau 04 beim 22:0-Erfolg gegen den SSV Esslingen sogar ein „shut-out“ gelang. Im Schlüsselspiel des Tages setzte sich der OSC Potsdam mit klar 12:8 beim SV Bayer 08 Uerdingen durch, der seinerseits damit weiter auf den ersten Punktgewinn der der Saison wartet. In den beiden ausgetragenen der B-Gruppe festigten der Duisburger SV 98 und die SV Krefeld 72 mit Heimsiegen ihre Plätze in der oberen Tabellenhälfte.

Deutsche Wasserball-Liga 2016/2017

Resultate Wochenende (8. Spieltag u. a.)

Sonnabend, den 11. Februar 2017
16:00 Wasserfreude Spandau 04 – SSV Esslingen 22:0 (4:0, 6:0, 7:0, 5:0)
16:00 Waspo 98 Hannover – SG Neukölln 19:3 (5:2, 3:1, 6:0, 5:0)
16:00 ASC Duisburg – White Sharks Hannover 16:5 (7:1 4:1, 2:1, 3:2)
18:00 SV Bayer 08 Uerdingen – OSC Potsdam 8:12 (0:2, 2:5, 1:3, 5:2)
18:00 SV Krefeld 72 – SC Neustadt 13:8 (4:1, 3:1, 3:1, 3:5)
18:30 Duisburger SV 98 – SV Cannstatt 15:7 (2:0, 6:2, 2:3, 5:2)

Tabellenstände

Gruppe A
1. Waspo 98 Hannover 133:54 16:0
2. Wasserfreunde Spandau 04 128:48 14:2
3. ASC Duisburg 80:56 10:4
4. OSC Potsdam 75:96 6:10
5. SG Neukölln 64:103 6:10
6. SSV Esslingen 43:91 5:9
7. White Sharks Hannover 69:100 3:11
8. SV Bayer 08 Uerdingen 44:100 0:12

Platz 1 bis 4 direkt im Viertelfinale der Play-offs, Platz 5 bis 8 gegen Platz 1 bis 4 der B-Gruppe in den Ausscheidungsspielen um die Play-off-Plätze 5 bis 8

.

Gruppe B
1. SVV Plauen 109:60 15:1
2. SC Wedding 62:37 13:1
3. Duisburger SV 98 72:54 12:4
4. SV Krefeld 72 105:110 12:10
5. SV Poseidon Hamburg (N) 62:54 6:8
6. SC Neustadt 57:79 4:10
7. SV Cannstatt 58:92 2:14
8. SV Würzburg 05 (N) 57:114 0:16

Platz 1 bis 4 gegen Platz 5 bis 8 der A-Gruppe in den Ausscheidungsspielen um die Play-off-Plätze 5 bis 8

Top 10 Torschützenliste (gruppenübergreifend)

1. Aleksandar Radovic (Waspo 98 Hannover) 42
2. Istvan Keresztes (SV Krefeld 72) 25
3. Julian Real (ASC Duisburg) 21
3. Nikola Dedovic (Wasserfreunde Spandau 04) 21
3. Deni Cerniar (SV Cannstatt) 21
3. Peter Karteszi (SVV Plauen) 21
7. Vincent Hebisch (White Sharks Hannover) 20
8. Mateo Cuk (Wasserfreunde Spandau 04) 19
8. Dusan Dragic (SV Krefeld 72) 19
8. Matthias Held (SC Neustadt) 19

Kommende Spiele

Sonnabend, den 18. Februar 2017
16:00 SSV Esslingen – SV Bayer 08 Uerdingen (Inselbad Untertürkheim Stuttgart)
18:00 SC Neustadt – SV Poseidon Hamburg (Stadionbad)

Donnerstag, den 23. Februar 2017
19:00 Waspo 98 Hannover – Wasserfreunde Spandau 04 (Stadionbad)

Sonnabend, den 25. Februar 2017
16:00 SSV Esslingen – ASC Duisburg (Inselbad Untertürkheim Stuttgart)
16:00 SVV Plauen – SV Poseidon Hamburg (Stadtbad)
16:30 SV Würzburg 05 – SC Neustadt (Wolfgang-Adami-Bad)
16:30 SV Bayer 08 Uerdingen – White Sharks Hannover (Aquadome)
17:00 OSC Potsdam – SG Neukölln Berlin (Schwimmhalle Brauhausberg
18:30 SV Cannstatt – SC Wedding (Inselbad Untertürkheim)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.