Spandau ohne Gegentor, Bayer ohne Punkte…
12. Februar 2017
Wasserball-Weltliga Deutschland – Slowakei
12. Februar 2017
Alle anzeigen

ETV Wasserballerinnen unterliegen auswärts.

SV Blau-Weiß Bochum – Eimsbütteler TV
Endstand: 15:10

Bochumerinnen mit schnellen Kontern.

Sie wollten Punkte gegen den westdeutschen Tabellennachbarn, mit einem 15:10 fahren die Eimsbütteler Wasserballerinnen sieglos wieder nach Hause.

Bis zur Mitte des dritten Spielviertels spielten beide Teams auf Augenhöhe. Dann folgten viele Fehler bei den Hamburgerinnen. „Wir wurden unkonzentriert und haben ungenaue Pässe gespielt“ resümiert Junioren Nationalspielerin Lynn Krukenberg, „Bochum war dann cleverer und hat uns ausgekontert.“
Erfolgreichste Torschützin auf Hamburger Seite war ETV Youngster Pauline Pannasch, sie traf vier Mal.
Die ETV Frauen rutschen auf den 5. Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende reisen sie zum amtierenden Meister nach Krefeld.

Foto von Jens Witte: Pauline Pannasch (17) schoss vier Tore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.