„Wir wollen den ersten Titel des Jahres 2017!“
26. Januar 2017
Deutscher-Wasserball-Pokal Final Four: SC Chemnitz-Vorschau auf das Pokalfinale
26. Januar 2017
Alle anzeigen

WUM muss gegen Dresden Punkte liefern

Wollen die Magdeburger Wasserballer nicht ins untere Tabellendrittel der 2. Wasserball Liga Ost abrutschen, müssen sie am Samstag, 28.01.2017, 18.00 Uhr, gegen die SG Wasserball Dresden Punkte einfahren. Doch das wird nicht so einfach. Zwar stehen Holger Dammbrück und Kiril Litvin wieder zur Verfügung, jedoch sind Tom Hagendorf und Ilia Butikashvili krankheitsbedingt erneut nicht einsatzfähig. Zudem haben die Dresdener einen guten Lauf. In ihren bisherigen sieben Saisonspielen gelangen ihnen fünf Siege bei lediglich zwei Niederlagen (Prag und Brandenburg). Damit liegen die Sachsen bereits fünf Punkte vor den Magdeburgern und damit auf Platz vier der Tabelle. Die WUM erwartet also einen kampfstarken Gegner, der sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzen will. Aber das Dammbrück Team will dagegenhalten und die beiden Punkte auf ihrem Konto verbuchen, um damit den Abstand zum Tabellenende zu vergrößern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.