Tabellenspitze dauerhaft verteidigen
19. Januar 2017
Nach der Champions League ist vor dem Lokalderby
19. Januar 2017
Alle anzeigen

Heimsieg gegen Hannover soll her

Tabellennachbarn im Duell – Anpfiff ausnahmsweise um 15.30 Uhr

Esslingen – Nach der über weite Strecken Mut machenden Partie gegen Spandau 04 zum Jahresauftakt geht es am kommenden Samstag um 15.30 Uhr im Untertürkheimer Inselbad um wichtige Punkte, die eingefahren werden sollen: zu Gast ist Tabellennachbar White Sharks Hannover.

Die Esslinger liegen in der aktuellen Bundesligatabelle auf Platz 6, die Sharks einen Rang davor. Es kann also von einem spannenden Duell ausgegangen werden, welches am Samstag in der Untertürkheimer Traglufthalle ausgetragen wird. SSVE-Trainer Bernd Berger ist mit der Vorbereitung auf das wichtige Spiel zufrieden: „Bis heute hatten wir eine gute Trainingswoche, alle Spieler sind am Start und wir sind heiß auf die White Sharks.“ Kapitän und Co-Trainer Heiko Nossek ist ebenfalls optimistisch und möchte die zwei Punkte am Neckar behalten: „Endlich können wir mal komplett trainieren und uns gut vorbereiten. Die Stimmung ist gut und alles andere als ein sicherer Sieg wäre ein Rückschlag“, gibt der 34jährige die Marschroute unzweideutig vor.

Die Esslinger Wasserballer sind aber mit einem Blick auf die guten Ergebnisse vor der mannschaftlichen Stärke der Hannoveraner gewarnt. So verloren die Sharks im Stadtduell mit den Profis von Waspo 98 Hannover nach einem 10:11-Zwischenstand im letzten Abschnitt lediglich mit 10:14, ähnlich gut agierten sie im Pokal gegen den ASC Duisburg, als sie mit 4:1 in Führung lagen und über einen 8:10-Zwischenstand im vierten Abschnitt letztlich mit 8:12 verloren. Vor allem aber der 15:4-Heimsieg vergangene Woche gegen den direkten Konkurrenten Bayer Uerdingen überraschte doch in der Höhe.

Bemerkenswert waren aber auch die beiden Aufeinandertreffen der zwei Clubs in der Vorsaison: auswärts gewannen die Esslinger nach einer 5:1-Führung und einem 7:7-Zwischenstand mit 9:7 und im Heimspiel konnte der SSVE trotz vierminütiger Unterzahl ein 12:12-Unentschieden erkämpfen. Das war genau der Punkt, der zu diesem Zeitpunkt noch für Platz 4 und die damit direkt verbundene Qualifikation für die PlayOffs fehlte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.