DSV Pokal Viertelfinale gegen OSC Potsdam
16. Dezember 2016
Zwei gute Viertel in Plauen
17. Dezember 2016
Alle anzeigen

Weihnachtliche Pokalbescherung

Die sechs besten Teams der vergangenen Spielzeit in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL), der aktuelle Tabellenführer der B-Gruppe und einer der beiden DWL-Aufsteiger bewerben sich an diesem Wochenende um die Endrundenplätze im 45. deutschen Pokalwettbewerb der Männer (DSV-Pokal), wobei in drei der vier Viertelfinalduellen die Gäste Favorit sind: Waspo 98 Hannover beim SV Poseidon Hamburg, ASC Duisburg bei den White Sharks Hannover und Spandau 04 als Gast des SVV Plauen. Als größter Kracher kommt es am Uerdinger Waldsee zur Neuauflage des letztjährigen Halbfinalduells zwischen den beiden deutschen Euro Cup-Teilnehmern SV Bayer 08 Uerdingen und dem OSC Potsdam.

Die beiden B-Gruppen-Vertreter haben das „Spiel des Jahres“ gezogen und sehen die Herausforderung trotz der sportlich nur geringen Chancen als Herausforderung: Aufsteiger SV Poseidon Hamburg empfängt mit Waspo 98 Hannover den Tabellenführer und frischgebackenen Hauptrundenteilnehmer der Champions League in der heimischen Inselpark-Schwimmhalle. Der SVV Plauen hat die B-Gruppe bisher verlustpunktfrei beherrscht und sieht das Duell mit Meister Wasserfreunde Spandau 04 auch als Belohnung für die jüngsten Leistungen. Beide Mannschaften rechnen zumindest mit großer Kulisse, und die Gastteams sind beide am kommenden Mittwoch noch vor heimischer Kulisse international gefordert und müssen daher auch im Pokalduell den Spannungsbogen hochhalten.

Der national in der laufenden Saison noch ungeschlagene Vizemeister ASC Duisburg ist zu Gast bei den White Sharks Hannover: Diese konnten bei ihrem bisher recht schweren Programm noch kein Ligaspielin der A-Gruppe gewinnen, haben allerdings im heimischen Stadionbad den beiden anderen großen Waspo 98 und Spandau einige Mühe bereitet. Auch Duisburg war zuletzt noch auf Formursache und bringt mit Christian Vollmert einen neuen Trainer an den Maschsee mit. Pikant ist das Duell am Waldsee zwischen dem SV Bayer 08 Uerdingen und dem OSC Potsdam: Beide Teams waren in der Saison jeweils im Europapokal aktiv, konnte national aber bisher nur im Pokalwettbewerb einen Spielgewinn verbuchen. Das lange Zeit ausgeglichene Duell beider Teams im Halbfinale des letztjährigen hatte an gleicher Stelle am Ende einen 13:8-Uerdingens gebracht.

DSV-Pokal 2016/2017 (45. deutscher Wasserball-Pokal der Männer)

Ansetzungen Viertelfinale

Sonnabend, den 17. Dezember 2016
16:00 SV Poseidon Hamburg – Waspo 98 Hannover (Schwimmhalle Inselpark)
16:00 SVV Plauen – Wasserfreunde Spandau 04 (Stadtbad)
16:00 White Sharks Hannover – ASC Duisburg (Stadionbad)
18:00 SV Bayer 08 Uerdingen – OSC Potsdam (Aquadome)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.