SVL-Wasserballer hoffen auf doppelte Punkteausbeute

SSV Esslingen gegen Bayer Uerdingen fällt aus
2. Dezember 2016
DSV98 startet furiose Aufholjagd und verliert am Ende unglücklich
4. Dezember 2016
Alle anzeigen

SVL-Wasserballer hoffen auf doppelte Punkteausbeute

Angespannte Personalsituation gegen die SG Stadtwerke München
Im Vorletzten Heimspiel des Jahres 2016 empfängt der SV Ludwigsburg 08 den Tabellendritten SG Stadtwerke München. Anschwimmen wird am Samstag (03.12.2016) um 19Uhr im Stadionbad Ludwigsburg sein.

Die Gäste sind sehr gut in die laufende Saison gestartet: Mit Auswärtssiegen gegen den WSV Ludwigshafen (8:6) sowie beim Aufsteiger PSV Stuttgart (11:10) sind die Bayern neben dem SV Weiden und der SGW Leimen/ Mannheim die einzige verlustpunktfreien Mannschaft der 2. Wasserball- Liga Süd.

SVL- Coach Simon Kunz: „Wir erwarten einen sehr robusten und ausgeglichenen Gegner. Insbesondere auf Goalgetter Marin Restovic sollten wir ein Augenmerk haben.“ Restovic überzeugte schon in der vergangenen Saison mit Spielintelligenz und Präzision beim Torschuss.

Für die Punktejagd steht dem SVL08 aber nur ein Teil des Kaders zur Verfügung: Attila Beretka ist aufgrund eines Vergehens beim Spiel in Weiden gesperrt, Petrit Salihu ist beruflich verhindert und die Gastspieler des SSV Esslingen, Michel Hamann und Vincenzo Inguanta, haben Verpflichtungen bei Ihrem Stammverein.

So gilt es umso mehr, eine geschlossene Mannschaftsleistung den Münchnern entgegenzustellen und die 2-Punkte in Ludwigsburg zu behalten.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.