Potsdams Bundesliga-Wasserballer mit Personalsorgen

Deutsche U13 Wasserballmeisterschaft am Waldsee
17. November 2016
Das Wasserball-Programm des Wochenendes
17. November 2016
Alle anzeigen

Potsdams Bundesliga-Wasserballer mit Personalsorgen

OSC geht dennoch zuversichtlich ins Spiel gegen Esslingen

Kurz vor der wichtigen Auswärtspartie des OSC Potsdam beim SSV Esslingen weiß Trainer Alexander Tchigir noch nicht genau, wen er am Sonnabend ins Wasser des Stuttgarter Inselbades schicken wird. „Kein Tag vergeht, an dem sich nicht einer der Spieler krank meldet“, sagt Trainer Alexander Tchigir. „Es ist gerade nicht einfach.“
Beirren ließen sich die Bundesliga-Wasserballer aber nicht und haben das Training in dieser Woche seriös durchgezogen. „Abzusagen, ist für uns keine Option“, so Tchigir. „Solange wir noch aus dem Nachwuchs Spieler rekrutieren können, werden wir in Stuttgart antreten.“ So wurden kurzerhand die U17-Jungs Lu Meo Ulrich und Sascha Ufnal mit im Männertraining integriert und stehen bei Bedarf zur Verfügung. Besonders bitter erwischte es Nationalspieler Dennis Strelezkij. Der 18-Jährige wurde als jüngster Spieler ins Aufgebot der deutschen Auswahl für das Weltliga-Spiel gegen die Slowakei in Kosice nominiert. Bis wenige Stunden vor Spielbeginn am Dienstag schien er von dem akuten Magen-Darm-Virus, den bereits einige der Spieler erwischt hatte, verschont zu bleiben. Doch kurz vor dem Anpfiff packte ihn doch das Fieber. „39 Grad Temperatur hatte ich unmittelbar vor Spielbeginn und hatte mit Übelkeit und Durchfall zu kämpfen“, berichtete Strelezkij. „Da hat Hagen Stamm entschieden, dass ich draußen bleibe.“ Zuvor waren schon Jan Obschernikat und Philipp Kalberg (beide ASC Duisburg) aus dem Aufgebot gestrichen worden. Interims-Bundestrainer Stamm: „Wir hätten während des Spiels beinahe abbrechen müssen, aber die Jungs haben sich sensationell durchgequält.“ Nach der 7:10-Niederlage, die nach langem Kampf erst im Schlussviertel besiegelt wurde, mussten neun Spieler zu Infusionen ins Krankenhaus – darunter auch Strelezkij.
Bereits Anfang dieser Woche wurde folgerichtig das am Samstag anstehende Spitzenspiel zwischen dem ASC Duisburg und den Wasserfreunden Spandau 04, die mit je sechs Akteuren bis auf Strelezkij die komplette Nationalmannschaft stellten, abgesagt. Beim Potsdamer Torjäger hofft der OSC noch auf eine Genesung, die zumindest Kurzeinsätze gegen Esslingen möglich machen. „Die schlimmste Phase des Infekts hat Dennis überstanden“, so Potsdams Mannschaftsarzt Dr. Lars Götz. „Wenn er sich fit fühlt, kann er durchaus spielen.“
Ein Punktgewinn hält Tchigir trotz der prekären personellen Situation für möglich: „Wir müssen hochkonzentriert spielen, dann ist alles möglich.“ Esslingen hat wie Potsdam nach zwei Spieltagen noch nichts Zählbares in der A-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga erkämpft. „Für beide Mannschaften geht es um viel“, sagt Tchigir, der wohl erst zur Abfahrt genau weiß, wer einsatzfähig ist.

Deutsche Wasserball-Liga 2016/2017

Kommende Spiele (3. Spieltag und vorgezogene Partie)

Donnerstag, den 17. November 2016
19:00 Waspo 98 Hannover – White Sharks Hannover (Stadionbad)

Sonnabend, den 19 November 2016
16:00 SSV Esslingen –OSC Potsdam (Inselbad Untertürkheim Stuttgart)
18:00 SG Neukölln – SV Bayer 08 Uerdingen (Schöneberger Schwimmsporthalle)
ABGESAGT: ASC Duisburg – Wasserfreunde Spandau 04 (Schwimmstadion)

Tabellenstand

Gruppe A
1. Waspo 98 Hannover 31:17 4:0
2. ASC Duisburg 22:9 4:0
3. SG Neukölln 23:16 4:0
4. Wasserfreunde Spandau 04 29:19 2:2
5. White Sharks Hannover 12:13 0:2
6. SV Bayer 08 Uerdingen 6:8 0:2
7. OSC Potsdam 12:28 0:4
8. SSV Esslingen 9:32 0:4

DWL-Spielplan der Hauptrunde A – OSC Potsdam
22.10.2016 16.00 Wasserfreunde Spandau 04 – OSC Potsdam 18:6
12.11.2016 18.00 SG Neukölln – OSC Potsdam 6:10
19.11.2016 16.00 SSV Esslingen – OSC Potsdam
03.12.2016 18.00 OSC Potsdam – Waspo 98 Hannover
14.01.2017 18.00 OSC Potsdam – SV Bayer Uerdingen
21.01.2017 18.00 OSC Potsdam – ASC Duisburg
04.02.2017 16.00 White Sharks Hannover – OSC Potsdam
11.02.2017 18.00 SV Bayer Uerdingen – OSC Potsdam
25.02.2017 18.00 OSC Potsdam – SG Neukölln
04.03.2017 18.00 OSC Potsdam – WF Spandau 04
11.03.2017 18.00 OSC Potsdam – SSV Esslingen
18.03.2017 16.00 Waspo 98 Hannover – OSC Potsdam
25.03.2017 18.00 OSC Potsdam – White Sharks Hannover
01.04.2017 16.00 ASC Duisburg – OSC Potsdam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.