Das Wasserball-Programm des Wochenendes
17. November 2016
Blau-Weiß Damen ll siegen souverän 17:0 gegen Essen
18. November 2016
Alle anzeigen

Alves-Pokal angesagt

SLZ-Schwimmhalle steht nicht mehr für Veranstaltungen
Die Bädersituation in Deutschland wird immer kritischer: So ist jetzt auch das nationale Auswahl- und Sichtungsturnier um den 36. Jörg-Rainer-Alves-Pokal in Hannover vom veranstaltenden Landeschwimmverband Niedersachsen (LSN) abgesagt worden. Die seit der Premiere der Veranstaltung im Jahre 1981 als Spielstätte genutzte Schwimmhalle des Sportleistungszentrums wird seitens der Stadt Hannover aufgrund geänderter Nutzungsbedingungen nicht mehr für Veranstaltungen zur Verfügung gestellt.

Da zu dem traditionellen Spieltermin am letzten Februar-Wochenende zudem weder das Stadionbad noch andere Ausweichanlagen zur Verfügung stehen, gab die neue LSN-Fachwartin Dorothea Pielke (Hannover) jetzt in einem Rundschreiben die Absage der diesjährigen Veranstaltung bekannt. „Wir prüfen grade weitere Durchführungsmöglichkeiten im Kalenderjahr 2017“, sagt die frühere Nationalspielerin, die sich bei der Neugestaltung der Sportart in der Hochburg Niedersachsen damit einer weiteren Baustelle gegenübersieht.

Da die beim Bau vornehmlich als Trainingsstätte konzipierte und bereits 1976 eröffnete Schwimmhalle vermutlich auch in der Zukunft nicht für derartige Veranstaltungen zur Verfügung stehen wird, laufen hinter den Kulissen unabhängig von der Absage bereits weitere Diskussionen, wie sich der Wettbewerb in Zukunft anderenorts oder unter anderen Bedingungen durchführen ließe. Der nach einem früheren niedersächischen Verbandsträger benannte Veranstaltung bietet seit langen Jahren C-Jugendlichen bzw. U15-Akteuren eine gute Spiel- und Sichtungsmöglichkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.