Mandic-Treffer verhindet Überraschung in Monaco

Bewerbungen für Weltliga-Heimspiele möglich
6. Oktober 2016
Poseidon überrascht beim Bundesliga-Vorbereitungsturnier in Potsdam
9. Oktober 2016
Alle anzeigen

Mandic-Treffer verhindet Überraschung in Monaco

Spandau gegen Recco nur knapp unterlegen

Von Wolfgang Philipps

Auch der zweite Auftritt beim hochkarätig besetzen Einladungsturnier der „1er Trophée des Champions“ im Monaco war absolut nach dem Geschmack der Wasserfreunde Spandau 04: Keine sechs Stunden nach dem beachtlichen 9:11 gegen Champions League-Gewinner Jug Dubrovnik unterlag der deutsche Meister auch beim zweiten Auftritt an der Côte d’Azur auch gegen das Starensemble des italienischen Rekordmeisters Pro Recco nach einem zwischenzeitlichen 11:11-Gleichstand am Ende nur knapp mit 11:12 (4:2, 1:3, 1:4, 5:3). Abschlusskontrahent der Berliner in der illustren Viererrunde ist am heutigen Sonntag von 12:30 Uhr an der griechische Meister Olympiakos Piräus.

Dass nicht nur Fußball, sondern auch Wasserball dramatisch sein kann, ließ sich einmal mehr im mondänen Ambiente von Monaco bestaunen: In einer Partie auf Biegen und Brechen starteten die Berliner beim zweiten Auftritt im Centre nautique Prince Albert II bärenstark und führten im ersten Viertel bis eine Sekunde vor der Pause bereits mit 4:1. Im Mittelteil der Partie zeigt dann allerdings Pro Recco mit einem 7:2-Lauf, warum das Team von der Ligurischen Küste nicht nur eine der stärksten Vereinsmannschaften im Weltwasserball, sondern eine regelrechte Marke der Sportart ist.

Im letzten Viertel lagen die Spandauer bereits mit 6:10 im Rückstand, konnten mit viel Einsatz zwei Minuten vor dem Ende den 11:11-Gleichstand erzwingen und hatten eine Minute vor der Schlusssirene bei eigener Überzahl sogar die Chance zur Führung mehr als nur auf der Hand. Mateo Cuk hatte allerdings gleich doppelt Pech, als er den Ball an die Latte legte und dieser dann auch vom Kopf des Torhüters zurück ins Feld sprang. Mit dem letzten Angriff konnte Serbiens neuer Superstar Dusan Mandic (vier Tore im Olympiafinale) mit seinem vierten Treffer des Abends den Italienern dann doch noch den knappen Sieg sichern.

Team-Manager Peter Röhle zeigte sich dennoch stark beeindruckt von der Leistung seiner Mannschaft: „Hut ab vor dieser fantastischen Leistung der Mannschaft. Es macht mich stolz zu sehen, dass wir gegen ein solches Spitzenteam so mithalten konnten.“ Bei Recco waren die Torjäger Pietro Figlioli und Dusan Mandic fünf- bzw. viermal erfolgreich, während auf Spandauer Seite Olympiateilnehmer Mehdi Marzouki ebenfalls auf stolze drei Treffer kam. Daneben konnten sich Luuk Gielen, Mateo Cuk (beide 2), Remi Saudadier, Maurice Jüngling, Marko Stamm und Nikola Dedovic für die Berliner auf der Anzeigetafel des Centre nautique Prince Albert II. verewigen.

1er Trophée des Champions – internationales Turnier in Monaco

Pro Recco (ITA) – Wasserfreunde Spandau 04 (GER) 12:11 (2:4, 3:1, 4:1, 3:5)

Recco: Tempesti (1. – 24.) und Volarevic (25. – 32.) – Figari 2, Mandic 4, Figlioli 5, Molina, Pijetlovic, Di Fulvio, Fondelli, Aicardi, Filipovic 1, Di Somma, Alesiani. Trainer: Vujasinovic
Spandau: Baksa – Saudadier 1, Gielen 2, Cuk 2, Preuß, Jüngling 1, Marzouki 3, Dedovic, Stamm 1, Oeler 1, Küppers, Hamby, Höhne Trainer: Kovacevic

Überzahlspiel: Recco 5/10, Spandau 6/12

Schiedsrichter: Mercier (FRA)/Courbin (FRA)

Spielplan und Resultate

Sonnabend, den 8. Oktober 2016
10:00 Pro Recco – Olympiakos Piräus 12:6 (4:1, 2:2, 2:1, 4:2)
11:30 Jug Dubrovnik – Wasserfreunde Spandau 04 11:9 (3:2, 4:4, 3:1, 1:2)
18:00 Pro Recco – Wasserfreunde Spandau 04 12:11 (2:4, 3:1, 4:1, 3:5)
19:30 Jug Dubrovnik – Olympiakos Piräus 16:14 (6:5, 3:3, 4:2, 3:4)

Sonntag, den 9. Oktober 2016
12:30 Wasserfreunde Spandau 04 – Olympiakos Piräus
14:00 Pro Recco – Jug Dubrovnik

Spielstätte: Centre nautique Prince Albert II, 7, avenue des Castelans, MC 98000 Monaco

7 Comments

  1. find doctor in my area, online pharmacy Adrvl85.

  2. endaree sagt:

    Cheers, I value it. https://www.kamagradr.com kamagra for cheap Ewsm52x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.