Meistertitel 35
21. Juni 2016
Poseidons Wasserballer wollen Stress positiv nutzen
21. Juni 2016
Alle anzeigen

Überraschungstriumph im NRW- Pokal

Die 2. Mannschaft der SVK setzt sich gegen Bochum durch

Am vergangenen Wochenende ging es für die zweite Garde der SVK ins Finalspiel um den NRW- Pokal gegen Blau- Weiß Bochum. Die Krefelder gingen als Außenseiter in die Partie und trat das Spiel auch nur mit dezimierter Besetzung an. Trainer Thomas Huber bezeichnete seine Mannschaft daher als eine „bessere Jugendmannschaft“, da nur 3 Spieler des nominellen Kaders auch tatsächlich im Team waren.
Dies sollte die SVK aber nicht weiter stören und so ging die Mannschaft hochmotiviert ins Wasser. Centerverteidiger Hagen Pesch zeigte sich nach dem Spiel euphorisch und lobte vor allem die starke Defensivleistung seiner Mannschaft. „Wir haben das Spiel verdient gewonnen, weil wir als eine geschlossene Mannschaft aufgetreten sind. Trotz dünn besetzter Bank hat sich jeder voll reingehangen um das Spiel zu gewinnen. Vor allem in der Verteidigung hat die Absprache sehr gut geklappt, sodass wir nach hinten sehr wenig zugelassen haben und dann offensiv Akzente setzen konnten.“, so Pesch.
Auch Torwart Sebastian Vollmer ist mit seiner Mannschaft sehr zufrieden. „Rückblickend war die ganze Pokalrunde von einer guten Defensive geprägt. Entscheidend war auch der enorme Einsatz jedes Einzelnen in den Spielen zum Finale hin.“ Desweiteren sagt er, dass man entgegen aller Erwartungen ein gutes Spiel gemacht habe und letztendlich das Spiel verdient gewonnen habe.
Der Trainer der Mannschaft, Thomas Huber, freut sich besonders für seine Mannschaft. „Das ist für so eine junge Truppe natürlich ein riesen Erfolg und eine große Überraschung. Wir haben durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und auch dank eines überragenden Sebastian Vollmer im Tor letztendlich verdient gewonnen.

Gute Nachrichten für die SVK bringt hier natürlich nicht nur der Sieg im Pokal, sondern auch die Erkenntnis, dass auch die Jugend einiges für die Zukunft bereit hält und in den nächsten Jahren sicherlich auch in der 1. Mannschaft in Erscheinung treten wird.

SV Blau- Weiß Bochum – SV Krefeld 72 II ​6- 11

Bericht von Christopher Rott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.