Chemnitz und Bochum eröffnen Medaillenspiele

Erstes Finalspiel der Bayer Frauen
1. Juni 2016
DWL-Platzierungsturnier beim SSVE
2. Juni 2016
Alle anzeigen

Chemnitz und Bochum eröffnen Medaillenspiele

Von Wolfgang Philipps
Die letzten Anfangszeiten werden noch gesucht, doch die Finalserie und der Kampf um Platz drei in der 35. deutschen Wasserball-Meisterschaft der Frauen werden wie geplant am kommenden Sonnabend (4. Juni) starten. In beiden Serien ist jeweils wieder ein „best of three“-Duell (zwei Sieg in maximal drei Spielen) vorgesehen. Zum Auftakt haben mit dem SC Chemnitz (im Endspiel gegen den Titelverteidiger SV Bayer 08 Uerdingen) und dem SV Blau-Weiß Bochum (um Platz drei gegen den SV Nikar Heidelberg) wie gewohnt jeweils die nominellen Außenseiter zunächst Heimrecht, müssen sich am Wochenende darauf dann aber bis zu zweimal auswärts behaupten. Die Ansetzungen aller Partien nebst den nominierten Offiziellen in der Übersicht:

Deutsche Wasserball-Liga Frauen 2015/2016

Finale („best of three“)

Sonnabend, den 4. Juni 2016 (Spiel 1)
16:00 SC Chemnitz – SV Bayer 08 Uerdingen (Sportforum – Uhlig/Schopp/Althaus)

Sonnabend, den 11. Juni 2016 (Spiel 2)
16:30 SV Bayer 08 Uerdingen – SC Chemnitz (Bayer-Traglufthalle – Arntzen/Knillmann/Rohbeck)

Sonntag, den 12. Juni 2016 (Spiel 3/bei Bedarf)
13:00 SV Bayer 08 Uerdingen – SC Chemnitz (Bayer-Traglufthalle – Rohleder/Zielosko/Schmälzger)

Duell um Platz drei („best of three“)

Sonnabend, den 4. Juni 2016 (Spiel 1)
11:30 SV Blau-Weiß Bochum – SV Nikar Heidelberg (Vereinsbad Wiesental – Hahn/Schürmann/Hausche)

Sonnabend, den 11. Juni 2016 (Spiel 2)
??:?? SV Nikar Heidelberg – SV Blau-Weiß Bochum (OSP-Schwimmhalle – Belov/Schneider/Vater)

Sonntag, den 12. Juni 2016 (Spiel 3/bei Bedarf)
??:?? SV Nikar Heidelberg – SV Blau-Weiß Bochum (OSP-Schwimmhalle – Heidmann/Kovacs/Kremmin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.