Potsdams Reserve im Halbfinale des OST-Pokals
27. April 2016
Trügerische Generalprobe in Plauen
28. April 2016
Alle anzeigen

Play-off-Start in Hannover

Die Play-down-Termine lassen in Gänze noch auf sich warten, doch die Viertelfinalduelle der Play-offs starten am 10. Mai und werden in Hannover mit dem Lokalderby zwischen den White Sharks und Waspo 98 eröffnet. Tags darauf folgt mit dem Auftritt des A-Gruppen-Rückkehrers SG Neukölln gegen den ASC Duisburg das erste Duell unter freiem Himmel. Gespielt wird in den Serien auch in diesem Jahr wieder im „best of three“-Modus (zwei Siegen in maximal drei Spielen). Die Viertelfinaltermine in der kompletten Übersicht:

Deutsche Wasserball-Liga 2015/2016

Viertelfinale Play-offs („best of three“)

Dienstag, den 10. Mai 2016 (Spiel 1)
19:00 White Sharks Hannover – Waspo 98 Hannover (Stadionbad)

Mittwoch, den 11. Mai 2016 (Spiel 1)
19:00 SG Neukölln – ASC Duisburg (Sportbad Britz)
19:00 SV Bayer 08 Uerdingen – SSV Esslingen (Bayer-Tragluthalle)

Donnerstag, den 12. Mai 2016 (Spiel 1)
20:00 OSC Potsdam – Wasserfreunde Spandau 04 (Schwimmhalle Brauhausberg)

Sonnabend, den 21. Mai 2016 (Spiel 2)
16:00 Wasserfreunde Spandau 04 – OSC Potsdam (Schöneberger Schwimmhalle)
16:00 Waspo 98 Hannover – White Sharks Hannover (Stadionbad)
16:00 ASC Duisburg – SG Neukölln (ASCD-Freibad)
16:00 SSV Esslingen – SV Bayer 08 Uerdingen (Vereinsfreibad Neckarinsel)

Sonntag, den 22. Mai 2016 (Spiel 3/bei Bedarf)
11:00 SSV Esslingen – SV Bayer 08 Uerdingen (Vereinsfreibad Neckarinsel)
13:00 Wasserfreunde Spandau 04 – OSC Potsdam (Schöneberger Schwimmsporthalle)
13:00 Waspo 98 Hannover – White Sharks Hannover (Stadionbad)
13:00 ASC Duisburg – SG Neukölln (ASCD-Freibad)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.