Italien für deutsche Damen eine Nummer zu groß – Blomenkamp angeschlagen
13. Januar 2016
Pokalspiel unter „erschwerten“ Bedingungen
14. Januar 2016
Alle anzeigen

Rückrundenstart in der U17-Bundesliga

Cannstatt- Es geht wieder rund in der „kleinen“ Wasserballbundesliga: Nur gut zwei Wochen Trainingspause blieb den Jungtalenten des SV Cannstatt zum Weihnachtsschlemmen und regenerieren, denn gleich nach den Feiertagen fand ein intensives Trainingslager im Inselbad statt.
Neben U17-Trainer Andras Feher sowie dessen Vertreter Peter Ambrus sorgte sich dabei auch Jugendnationaltrainer Sebastian Berthold um die knapp zehn Schützlinge.
Das große Finale der fünftägigen Vorbereitungszeit bildete ein hochkarätig besetztes Viererturnier im Inselbad, aus dem der SVC als Zweiter hervorging.
Mit internationalen Gästen aus Ungarn und Polen sowie den Nachbarn aus Esslingen und einer Jugendmannschaft aus Neustadt war dies nochmals eine willkommene Möglichkeit für Andras Feher, seine Truppe auf die Strapazen der Rückrunde einzustimmen. Das Resümee des Ungarn fiel dabei mehr als positiv aus: „Wir haben sehr gute Spiele abgeliefert, alle mit zufriedenstellenden Ergebnissen. Gegen Esslingen hatten wir zwar einiges an ärgerlichen Undiszipliniertheiten, die uns zurück geworfen haben, aber insgesamt war dann doch alles sehr stimmig und durchaus erfreuend.“
Gegen die Kontrahenten aus der Nachbarstadt Esslingen konnte trotz dieser Undiszipliniertheiten, die dem SV Cannstatt zwei Rollen einbrachte, ein 9:6 Sieg eingefahren werden.
Ebenso siegreich war die Mannschaft aus der Sauerwasserstadt gegen Neustadt. Die Gäste von der Weinstraße unterlagen am Samstag deutlich mit 27:8.
Gegen Polonia Bytom aus Polen führten die Cannstatter zunächst deutlich, ließen dann jedoch nach und konnten schlussendlich doch ein achtbares 12:9 über die Zeit retten.
Einzig die weitgereisten Gäste von Pik Szeged konnten den SV Cannstatt erfolgreich schlagen. In einem packenden Duell um die Tabellenführung zog das Bundesligateam mit 7:9 knapp den Kürzeren.
Nun gilt es die wiedererlangte Stärke auch in nächster Zeit bei den anstehenden Punktspielen in der U17-Bundesliga voll auszuspielen. Bereits am 16.Janaur steigt im Inselbad Untertürkheim das Heimdebüt des SVC gegen Bayer Uerdingen um 16 Uhr. Am Tag darauf geht es um 14 Uhr gegen den ASC Duisburg, ebenfalls im heimischen Inselbad. Gäste sind selbstverständlich jederzeit willkommen

Bericht : Felix Heck

12 Comments

  1. Ukxlgktl cfcndaf tadalafil. will wearing hearing aids makem hearing get worse no health insurance.

  2. finasteride sagt:

    high blood pressure and low heart rate, proscar Yrhd40t.

  3. unity health care sports first aid course. buy viagra online without script Odwnqbj dznqvw viagra generic dosage

  4. www.canadian2pharmacy.com sagt:

    Amuhb02 online pharmacy blood pressure goes up when i work out

  5. buy viagra sagt:

    what prompted health care reform viagra generic

  6. Whoa quite a lot of good info. viagra no prescription – indian erectile dysfunction medicines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.