Potsdams U17 mit erster Saisonniederlage
14. Dezember 2015
Poseidon nach Fehlstart unter Druck
15. Dezember 2015
Alle anzeigen

Fehlstart in die Saison

Nachdem schon das erste Pokalspiel verloren wurde, mussten sich die Wasserballer des SV Olympia Borghorst nun auch im ersten Ligaspiel mit einer Niederlage geschlagen geben. Mit 15:12 konnte sich der WSV Bocholt im heimischen Becken gegen die Mannschaft aus Borghorst durchsetzen.
Der Start in die Partie verlief ziemlich ausgeglichen. Beide Mannschaften kamen zu Torchancen, einige mit Erfolg. Im zweiten Viertel konnte der SVO sich dann sogar absetzen und das Spiel führen. So stand es zur Halbzeit 9:7 aus Sicht der Borghorster, die ohne richtigen Torwart angetreten sind. So stand die meiste Zeit des Spiels Niklas König im Tor, der seine Sache außerordentlich gut gemacht hat. Auch die beiden jüngsten, Sebastian Baum und Leonard Ewering, die beide erst seit kurzem aus der Jugendabteilung zur Herrenmannschaft hinzugestoßen sind, präsentierten sich souverän und hatten viele Spielanteile. Ebenfalls eine tolle Unterstützung bietet Neuzugang Jan Knauer, der aus Warendorf zum Studieren nach Steinfurt gekommen ist und sehr froh ist, seinem Hobby hier weiter nachgehen zu können.
Nach der Halbzeitpause allerdings ließ die Konzentration bei der gesamten Borghorster Mannschaft nach. Vor allem in der Verteidigung wurden vermeidbare Fehler gemacht. So mussten die Olympioniken das Spiel verloren geben.
Nichts desto trotz – das Spiel verlief über weite Strecken sehr fair ab, sodass beide Mannschaften Spaß hatten. Die Borghorster Mannschaft freut sich somit nicht nur auf den kommenden Freitag, wo man sich in Gronau beweisen will, sondern auch auf eine Revange im eigenen Becken Anfang März.

Tore: Fraune (2), Hering (3), Knauer, König, Buskamp (2), Beckonert (3)

1 Comment

  1. ivermectin dosage for heartworm treatment

    blog topic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.