Big Points gegen den SVV Plauen
6. Dezember 2015
U17-Bundesliga verabschiedet sich als Tabellendritter in die Winterpause
6. Dezember 2015
Alle anzeigen

Zu hohe Niederlage gegen Waspo 98

14:5-Niederlage gegen Waspo 98 Hannover!

Die Amateure starten stark und liegen zu Beginn in Führung. Bakulo und Real treffen. Weiter ging es stark kämpfend und in der Verteidigung kompakt. So stand es zur Halbzeit durch Tore durch Obschernikat undIllinger lediglich 4:5 aus Sicht der Duisburger! Die Duisburger verpassten es aber mit besten Chancen einen höheren Vorsprung rauszuspielen.

Nach der Halbzeit verloren die Amateure dann ihr Spiel. Die Verteidigung schluckte viele, zu einfache Gegentore & schlechte Abschlüsse wurden von Waspo abgefangen. Lediglich Jan Bakulo machte seinen zweiten Treffer.

Eine Halbzeit mit 9:1 verlieren, geht einfach gegen keine Mannschaft. Dies gilt es in der Rückrunde und im Pokal auf jeden Fall zu verhindern und auf die erste Halbzeit zu besinnen.

Die Tore für Hannover schossen heute nicht die heimischen Spieler, sondern die vielen Legionäre: Radovic 5, Estrany 4, Ban 2, Balatoni 2, Jokic 1

Die Statistik:
Waspo 98 – Hinausstellungen: 6
ASCD – Hinausstellungen: 11

Viertelergebnisse:
2:2, 3:2, 4:0, 5:1

F.B. NilsDas Team:
1. Moritz Schenkel
2. Dennis Eidner
3. Gilbert Schimanski
4. Julian Real (1)
5. Nils Illinger (1)
6. Manuel Grohs
7. Philipp Kalberg
8. Nick Möller
9. Stratos Manolakis
10. Paul Schüler
11. Jan Obschernikat (1)
12. Jan Bakulo (2)
13. Christopher Hans

Damit liegt der ASC Duisburg nun auf dem 3. Platz der DWL-Tabelle, hinter den Wasserfreunden aus Spandau und eben Waspo 98 Hannover.

Am 30.01.16 können die Amateure dann auf eine Revanche hoffen. Dort kommt es zum Pokalkracher der beiden Teams! Anschwimmzeit und weiteres wird noch bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.