ASCD im Pokal gegen SSVE
27. November 2015
SVC vor großer Hürder
27. November 2015
Alle anzeigen

SSVE mit Pokal-Kracher gegen den Vizemeister

ASC Duisburg zu Gast im Inselbad – Abweichende Anpfiffzeit: 16.30 Uhr

Die Bundesliga-Wasserballer des SSV Esslingen haben einen der denkbar schwersten Gegner für das Achtelfinale im Deutschen Wasserball Pokal zugelost bekommen: mit dem ASC Duisburg kommt der Vizemeister der vergangenen Saison am Samstag um 16.30 Uhr ins Untertürkheimer Inselbad zum amtierenden Bronzemedaillengewinner im Pokal.

Für die beiden Top-8-Teams der Deutschen Wasserball Liga (DWL) ist das Achtelfinale der erste Einsatz im Pokalwettbewerb 2015/2016, da sie für die vorhergehenden Runden gesetzt waren. Daher könnten die beiden Mannschaften nun lamentieren, warum sie sogleich aufeinandertreffen. Doch will man, wie die beiden Vereine, ins Finalturnier einziehen, muss man früher oder später sowieso den ein oder anderen starken Gegner aus dem Weg räumen. Diese Saison gilt dies für die beiden Clubs nun eben früher. SSVE-Trainer Bernd Berger sieht sein Team in der Außenseiterrolle: „Wir freuen uns auf Duisburg. Wir gehen ohne Druck ins Spiel und wollen alles versuchen, um das Unmögliche wahr zu machen.“

Die Duisburger liegen nach der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Spandau 04 hinter dem Rekordmeister und Waspo 98 Hannover auf Platz drei in der DWL. Die Esslinger rangieren einen Platz dahinter. Der SSVE gilt als heimstarkes Team und sollte daher auch gegen die mit mehreren deutschen Nationalspielern wie unter anderen Julian Real, Moritz Schenkel, Paul Schüler und Dennis Eidner besetzte Mannschaft nicht chancenlos sein, wobei in der vergangenen Saison der Auswärtsauftritt gegen die Westdeutschen wesentlich besser war: dort überraschte man bei einem lange Zeit spannenden Spiel mit einer 11:13-Niederlage, während es zuhause ersatzgeschwächt ein deutliches 6:16 setzte.

Mit sportlichen Gruessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.