Potsdamer U11 erkämpft Ostdeutsches Bronze
24. November 2015
SV Krefeld 72 zu Gast bei der SG Neukölln
25. November 2015
Alle anzeigen

8:20-Niederlage in Stuttgart

Deutschlands Wasserball-Frauen haben in der Weltliga-Vorrunde auch ihre Heimpremiere verloren: Die Sieben des Deutschen Schwimm-Verbands (DSV) unterlag am zweiten Spieltag der Europa-Gruppe A in Stuttgart erwartet deutlich mit 8:20 (2:9, 4:3, 1:4, 1:4) gegen den amtierenden Europameister und Olympiazweiten Spanien und muss damit weiter auf den ersten Weltliga-Punkt seit 2012 hoffen.

Beim ersten Länderspiel einer deutschen Frauen-Mannschaft in Stuttgart überhaupt trafen Claudia Blomenkamp (3), Bianca Seyfert (2), Jennifer Stiefel, Carmen Gelse und Junioren-Spielerin Nadine Hartwig für die Mannschaft von Bundestrainer Milos Sekulic.

Im Frühjahr hatte es in Chemnitz ebenfalls in der Weltliga noch ein 3:22 gegen den Weltmeister von 2013 gegeben. Letzter Weltliga-Kontrahent der DSV-Auswahl vor dem Jahreswechsel und der nachfolgenden Europameisterschaft in Belgrad (10. bis. 23. Januar) ist am 8. Dezember auswärts an noch unbekannter Stelle Ex-Weltmeister Griechenland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.