Erstes Auswärtsspiel: SV Cannstatt – DSV 98
30. Oktober 2015
Großer Kampf zum Saisonauftakt
1. November 2015
Alle anzeigen

Bayer 04 – Heimniederlage gegen den ASCD

Am vergangenen Sonnabend musste die 1.Herrenmannschaft des SV Bayer 08 eine 4:10 (2:4, 1:3, 0:0, 1:3) Heimniederlage gegen den ASC Duisburg hinnehmen. Allen voran gegen den achtmaligen Torschützen, Paul Schüler, fanden die Uerdinger kein adäquates Mittel in der Verteidigung.
Das erste Viertel begann für die zahlreich angereisten Wasserballfans vielversprechend. In einem offenen Schlagabtausch ging Bayer durch Sven Roeßing mit 1:0 in Führung. Auf zwei Tore der Duisburger ließ Lazar Kilibarda den 2:2 Ausgleichstreffer folgen. Zwei weitere Treffer der Gäste von der Wedau brachten den 2:4 Zwischenstand nach dem ersten Spielabschnitt. Aber auch hier konnte die Werkssieben nochmals durch Sven Roeßing den Anschlusstreffer zum 3:4 zu Beginn des zweiten Viertels erzielen. Nun aber spielte nur noch der ASCD. Bis zur Halbzeitpause zogen die Duisburger auf 3:7 davon. Nach dem Seitenwechsel hatte sich die Uerdinger Abwehr aber wieder gefangen und ließ im dritten Viertel keinen Treffer zu. Allerdings gelang ihnen im Angriff ebenfalls nicht den Ball im Tor der Gäste zu versenken. Im vierten und letzten Spielabschnitt war es die Mannschaft von der Wedau, der der erste Treffer gelang. Zwar konnte Bartek Luczak nochmals auf 4:8 verkürzen, aber die Duisburger Gäste waren an diesem Nachmittag nicht nur abgebrüht genug einen vier Tore Vorsprung über die Zeit zu retten, sondern konnten noch zwei Tore hinzufügen. Damit stand am Ende ein deutliches 4:10 zu Buche.
Einen Namen werden die Uerdinger Wasserballfans nach diesem Spiel so schnell nicht vergessen. Paul Schüler. Der Nationalspieler in Diensten der Amateure traf ganze acht Mal und besiegte die Werkssieben so quasi im Alleingang. Zudem haderte der Uerdinger Trainer Kai Küpper mit dem Überzahlspiel seiner Mannschaft. Lediglich zwei von zahlreichen Überzahlsituationen konnte die Werkssieben in ein zählbares Ergebnis umsetzen. Auch ein Strafwurf wurde ungenutzt zurückgelassen.
Am kommenden Wochenende treffen die Uerdinger in ihrem ersten Auswärtsspiel in Stuttgart auf den SSV Esslingen. Nach den drei Partien gegen die nominellen Top Klubs der Liga geht es damit gegen den ersten direkten Konkurrenten um den Platz hinter dem Führungstrio.
Torschützen:
Sven Roeßing (2), Lazar Kilibarda und Bartek Luczak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.