„Jacob-Squad“ holt 1. Beach Cup Weiden
27. Juli 2015
EM-Homepage geht online: Wasserballspiele in der „Belgrad-Arena“
29. Juli 2015
Alle anzeigen

SSV E – Nachwuchs weiter auf Erfolgskurs

Pforzheim – Die Erfolgsserie der Nachwuchswasserballer des Schwimmsportvereins Esslingen bricht nicht ab. Nach dem Gewinn des deutschen Jugendwasserballpokals kehrt die U 13 des SSV Esslingen dieser Tage mit dem süddeutschen Meistertitel aus Pforzheim zurück.

Mit deutlichen Siegen bis zum Finale um die süddeutsche Meisterschaft unterstrich der SSV Esslingen seine derzeitige Spielstärke. Die Bayernvertreter aus Nürnberg wurden mit einem 31:1, wie auch die zweite baden-württembergische Mannschaft aus Mannheim-Leimen souverän besiegt. Selbst gegen die als stark eingeschätzten Weidener lies das Team um das Trainertrio Winfried Henrich, Sarah Blankenhorn und Sabrina Krüger nichts anbrennen und sicherte sich mit einem 25:5 Erfolg den Einzug in das Halbfinale. Der Halbfinalgegner, die WF Fulda mussten sich mit 17:5 geschlagen geben. Im Finale gegen die SG Stadtwerke München brachte aus Sicht der Esslinger dann keine Überraschung. Der 17:5 Sieg brachte die ersehnte Meistermedaille . „Der Titelge-

winn ist für die Mannschaft der Lohn einer langen Vorbereitungsphase“, erklärte SSV E – Trainer Winfried Henrich. Trotz der deutlichen Überlegenheit habe seine Mannschaft in allen Spielen eine homogene Leistung gezeigt.

Der Titelgewinn ist auch die Eintrittskarte für die Teilnahme an den Vorrundenturnieren um die deutsche Meisterschaft. „Wir haben jetzt bis November Zeit uns auf die Deutsche Meisterschaft vorzubereiten, unser Ziel ist dort bei der Medaillenvergabe ein Wörtchen mitzureden“, so SSV E – Trainer Winfried Henrich.

Für den SSV Esslingen im Einsatz:
von links nach rechts
hinten: Winfried Henrich, Janpeter Hackenberg, Leonard Yong Kübler, Zoran Bociz, Theo Nemitz, Henrik Klein, Daniel Gall, Luis Seichter, Boris Tepic,
vorne: Robin Ziegler, Lina Roth, Marko Zemun, Julius Bertazzoni, Robin Rehm, Till Wiszocky. Es fehlen Felix Müller und Verona Weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.