Der Deutsche Wasserballmeister 2015 im Roten Rathaus
25. Juni 2015
Esslingen mit „shut-out“ zum Endrundenauftakt
26. Juni 2015
Alle anzeigen

Wasserball Schnupperturnier in Mühltal-Traisa

Der Wasserball-Verein Darmstadt lädt zu einem Wasserball Schnupperturnier im Freibad in Mühltal-Traisa ein. Am Samstag, dem 11. Juli von 14 bis 17 Uhr, können Jungs und Mädchen von 7 bis 14 Jahren um dem Waterpolo Kids Fun Cup 2015 mitspielen. Einzige Bedingung: Das Seepferdchen sollte bestanden sein.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Sport und Fun Tages mit freundlicher Unterstützung des Schwimmbadvereins Traisa statt. Gespielt wird in Fünferteams auf einem kleinen Feld mit kleinen Toren in verschiedenen Altersklassen. Es gibt Preise für die besten Teams je Altersklasse, für das fairste Team, für das Team mit dem kreativsten Namen, für die beste Einzelspielerin wie auch für den besten Einzelspieler sowie für den besten Torwart bzw. die beste Torwärtin.
Je Team darf maximal ein aktiver Jugendspieler des WVD mitspielen, damit primär Anfänger und Interessierte zum Zuge kommen. Jugendspieler des WVD sind – trotz heftiger Proteste – von den Einzelpreisen ausgenommen.
Die Kinder können sich vorab anmelden unter presse@wv-darmstadt.de oder unter Tel.: 0157 729 35261. Bei freien Plätzen kann auch noch spontan im Freibad mitgemacht werden.
Kinder können sich einzeln oder auch im Team anmelden. Nicht vollständige Teams werden mit anderen Einzelspielerinnen oder –spielern altersgerecht ergänzt.
Das Turnier beginnt mit einem kurzen Demospiel der U11 des WV Darmstadt gegen den EOSC (Offenbach). Während dieses Spieles werden die Regeln erläutert sowie der Turnierplan erstellt. Direkt nach dem Spiel geht es mit dem Turnier los.
Jugendtrainer Steffen Krebs aus Ober-Ramstadt sagte dazu: „Es geht vor allem um Spaß. Das kleine Feld und die kleinen Tore sind ideal, den spritzigsten Ballsport der Welt einmal auszuprobieren.“ Jugendtrainerin Isabel Andrae wünscht sich auch viele Mädchen als Teilnehmer: „Ich bin sicher, dass die Mädchen mindestens genauso mithalten können.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.