DSV Mädels im Spiel um Platz Sieben
19. Juni 2015
DSV Mädels im Spiel um Platz Sieben
20. Juni 2015
Alle anzeigen

Deutsches Debakel im Qualifikationsspiel um Platz 5-8

Nach gutem Start und einem Spielstand von 3:2 nach dem ersten Abschnitt ging das Debakel, ab dem zweiten Viertel, los. Endstand der Partie war dann 16:9. Das bedeutet, dass die deutschen Jungs jetzt „nur“ um Platz Sieben spielen.

9:3- Das war der Spielstand, Mitte des dritten Viertels. Plötzlich drehte sich das Spiel um 180 Grad und die deutschen dominierten die Partie. Doch zwei Minuten Dominanz reichen leider nicht um einen sechs Tore Rückstand aufzuholen.

„Heute war einfach nicht unser Tag!“ Dieses Statement gab uns DSV-Nachwuchsbundestrainer Sebastian Berthold nach dem Spiel. Die Enttäuschung war ihm und den Jungs mehr als deutlich ins Gesicht geschrieben.

Am Sonntag will man gegen Ungarn oder Italien nochmal alles geben, sich den Siebten Platz holen und zeigen, dass man Wasserball spielen kann.

Wasserball Team Deutschland
Dan Hilgendorf (TW), Rafael Nawrat, Konstantinos Sotiriadis, Philipp Dolf, Fynn Schütze (1), Dennis Strelezkij (3), Efstrations Manolakis (4), Thilo Popp, Alexander Bayer (1), Filip Zugic, Daniel Reimer, Vincent Winkler, Finn Dörries (TW)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.