Uerdingen verpasst Halbfinale, Neustadt erzwingt Ausgleich: DWL-Resultate der Sonnabendspiele
10. Mai 2015
Poseidon spielt auch Warnemünde schwindelig
10. Mai 2015
Alle anzeigen

Bochum erarbeitet Chance auf Rang zwei

In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen ist Rekordmeister SV Blau-Weiß Bochum nach einem unerwartet glatten 13:9-Auswärtssieg beim Hannoverschen SV in das Rennen um Platz zwei zurückgekehrt. In der zweiten Sonnabendpartie siegte der Tabellendritte SV Nikar Heidelberg mit 9:7, kann aber in der Tabelle morgen Abend noch hinter Bochum zurückfallen. Die Ansetzungen und Resultate des letzten Wochenendes der Rundenspiele in der Übersicht:

Deutsche Wasserball-Liga Frauen 2014/2015

Ansetzungen und Resultate Wochenende (14. Spieltag und Nachholpartie)

Sonnabend, den 9. Mai 2015
12:00 Hannoverscher SV – SV Blau-Weiß Bochum 9:13 (0:3, 2:4, 4:3, 3:3)
17:30 SV Nikar Heidelberg – Waspo 98 Hannover 9:7 (4:1, 1:2, 2:4, 2:0)

Sonntag, den 10. Mai 2015 (Nachholspiel)
17:30 SV Blau-Weiß Bochum – SC Chemnitz (Vereinsfreibad Wiesental)

Tabellenstand

1. SV Bayer 08 Uerdingen 211:73 24:0
2. Hannoverscher SV 111:113 15:9
3. SV Nikar Heidelberg 125:131 14:10
4. SV Blau-Weiß Bochum 110:110 13:9
5. SC Chemnitz 79:109 6:16
6. Waspo 98 Hannover (N) 77:127 6:18
7. ETV Hamburg 89:139 4:20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.