Bayer-Frauen zweimal gegen Hannover – Pokalrevanche in Hamburg
13. März 2015
Rekordsieg: U17 schießt Lettland aus dem Becken
13. März 2015
Alle anzeigen

Lokalderby im Wilhelmsburger Inselbad

Tabellenführer Poseidon Hamburg Favorit gegen Schlusslicht Hamburger TB 62

Die Wasserballer des SV Poseidon Hamburg (SVP) freuen sich auf das morgige Derby gegen den Lokalrivalen Hamburger Turnerbund von 1862 (HTB62), auch wenn keine Überraschungen am Sonnabend ab 16 Uhr im Wilhelmsburger Inselbad zu erwarten sind. Ein Blick auf die Tabelle genügt: Poseidon ist ungeschlagen Tabellenführer in der 2. Liga Nord, der HTB62 ist Schlusslicht in der zweithöchsten Spielklasse.

Die vergangenen spielfreien Wochen legte Poseidon-Coach Sven Reinhardt daher besonderen Wert auf intensives Schwimmtraining im Hinblick auf die schweren Gegner im Kampf um die Nordmeisterschaft. „Wir wollen aber trotzdem unsere Favoritenrolle gerecht werden“, verspricht der Trainer den Poseidon-Fans ein torreiches Spiel. Das Hinspiel gewann der SVP im Dezember beim HTB62 mit 30:5!

Die SVP-Sieben muss auf den verletzten Philipp Barenberg verzichten. Der Center traf im Hinspiel siebenmal gegen seinen alten Verein. Sein Comeback nach einem halbjährlichen Südamerikaaufenthalt feiert in den Poseidonfarben der 26-jähige Dennis Bormann.

Bild: Im Dezember gewann Poseidon Hamburg das Hinspiel beim HTB62 mit 30:5! Foto: Jens Witte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.