SVV blickt gespannt auf erste Bewährungsprobe im neuen Jahr

Waterpolotournament in Borghorst
7. Januar 2015
DSV-Pokal: keine leichte Aufgabe im Viertelfinale
8. Januar 2015
Alle anzeigen

SVV blickt gespannt auf erste Bewährungsprobe im neuen Jahr

Im neuen Jahr 2015 haben sich die DWL-Wasserballer des SVV Plauen vor allem vorgenommen, an die beachtlichen Erfolge des letzten Jahres anzuknüpfen. Zum Erreichen dieses Zieles kommt den Spitzenstädtern, welche sich derzeit für den baldigen Spielbetrieb in der Liga rüsten, eine Reise nach Berlin, im Zeitraum von Freitag bis Sonntag, sehr gelegen. Hierbei handelt es sich um ein vom Berliner Verein Pro Sport Berlin 24 ausgerichtetes Turnier, welches nicht nur dem Plauener Team die Möglichkeit bietet, seinen derzeitigen Leistungsstand zu prüfen. „Die Mannschaft soll nach den Feiertagen möglichst schnell wieder zusammenfinden, nach unserer einwöchigen Trainingsphase wollen wir das Turnier nutzen, um wieder in Schwung zu kommen“, so SVV Trainer Jörg Neubauer im Hinblick auf die fünf zu absolvierenden Spiele. Besonders erfreulich ist es für ihn, in der enorm wichtigen Vorbereitungsphase, auf seinen gesamten Kader zurückgreifen zu können. „Bei diesem Turnier stehen wir nicht unter Siegesdruck, es bietet sich für uns die Chance, Neues auszuprobieren und die Spieler in Ruhe aufeinander einzustimmen. Dabei zählt insbesondere das Mannschaftgefüge, somit werden unsere Auswechselspieler ebenfalls eine sehr große Rolle spielen“, ergänzt Neubauer weiter.

Am Turnier in der Sport- und Lehrschwimmhalle Schöneberg nehmen insgesamt sieben Vereine teil, darunter auch der dänische SSK Slagelse, welcher der Veranstaltung internationalen Charakter verleiht und zugleich Heimatclub des Plauener Centers Kevin Sörensen ist. Gefordert werden die Neubauer-Jungs in jedem Falle, am Samstag steht ihnen beispielsweise eine packende Partie gegen die SG Neukölln bevor. Coach Neubauer erhofft sich in erster Linie eine ähnlich starke konditionelle Leistung seiner Mannschaft, wie diese sie zuletzt in den Spielen gegen Neustadt, Krefeld und Hannover deutlich unter Beweis stellte. Im Anschluss findet des Weitern die vierte Runde im DSV Pokal statt, in der die Wasserballschwergewichte Wasserfreunde Spandau 04 und ASC Duisburg aufeinandertreffen. Dieses Ereignis lassen sich die Spitzenstädter natürlich nicht entgehen. (Michael Klein)

3 Comments

  1. viagra.com sagt:

    when will there be a generic for viagra pfizer viagra for sale viagra over soluble film

  2. Vjlwubrat sagt:

    I was really itching to treat some wager some well-to-do on some sports matches that are circumstance fitting now. I wanted to say you guys be familiar with that I did understand what I ruminate on to be the trounce site in the USA.
    If you destitution to confound in on the engagement, verify it out-moded: roulettes casino real money

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.