Weltliga-Zwischenspiel in Rijeka: Montenegro verliert trotz Jokic-Treffern
2. Januar 2015
Nachruf auf Heinz-Gerd Blisginnis
2. Januar 2015
Alle anzeigen

U17-Auswahl mit hartem Programm über die Feiertage

Die Feiertage werden zuhause verbracht, doch ansonsten absolvieren die Mitglieder der U17-Nationalmannschaft während der Weihnachtsferien ein ausgiebiges Vorbereitungsprogram auf die anstehenden Höhepunkte des Jahres 2015. Saisonziel für Deutschlands beste Wasserballer der Jahrgänge 1998 und jünger ist die U17-Europameisterschaft, die in dem spektulären Rahmen der ersten Europaspiele in Baku (Aserbaidschan/12. bis 28. Juni 2015) stattfinden.

Die Trainingseinheiten über die Feiertage bilden dabei die zweite Vorbereitungsphase auf dem Weg nach Baku: Nach dem DWL-Vorbereitungsturnier in Esslingen (25. bis 28. September) und einem Lehrgang mit der rumänischen Jugendnationalmannschaft vom 30. November bis 3. November in Hannover ging es jetzt im Umkreis der Feiertage gleich zweimal nach Hannover.

Vom 27. bis 30. Dezember hat sich die C2-Auswahl auf die zunächst anstehende EM- und Baku-Qualifikation in Gzira (Malta/10. bis 15. März 2015) vorbereitet, wo in zwei Wassereinheiten und einer Krafteinheit erste Konditionelle Grundlagen gelegt wurden. Ein zweiter Lehrgang in Hannover startet bereits am kommenden Freitag und wird sich bis zum 7. Januar erstrecken. Hier wird dann auch die C1-Auswahl mit Aktiven des Jahrgangs 1997 als Sparringspartner zur Verfügung stehen. Jugend-Bundestrainer Sebastian Berthold (Düsseldorf) wird dabei insgesamt 18 Aktive aus neun Vereinen in Augenschein nehmen.

Auf Weg zum ersten Zwischenstopp in Gzira kann der deutsche U17-Nachwuchs auch zwei internationale Turniere bestreiten: Vom 19. bis 22. Februar geht es zum Slowianka Cup im polnischen Gorzow Wlkp. (Landsberg an der Warthe). Nur eine Woche darauf folgt vom 26. Februar bis 1. März ein weiteres Nationenturnier im slowakischen Novaky.

Team Deutschland

Philipp Dolff, Rafael Nawrat, Alexander Bayer, Vincent Winkler, Lukas Rolko, Konstantin Hüppe (White Sharks Hannover), Daniel Reimer, Thilo Popp, Tobias Knüttel (OSC Potsdam), Konstantions Sopiadis, Filip Zugic (SSV Esslingen), Filip Anderle, Finn Dörries (SG Neukölln), Benjamin Flammersberger (SV Würzburg 05), Dan Hilgendorf (Wasserfreunde Spandau 04), Fynn Schütze (SC Hellas-99 Hildesheim), Dennis Strelezkij (Düsseldorfer SC) und Stratos Manolakis (ASC Duisburg)

Sebastian Berthold (Bundestrainer Nachwuchs)
Davorin Golubic und Milan Sagat (Co-Trainer)
Joel Rodrigez (Fitnesstrainer)
Ralf Schauer (Teammanager und Mannschaftsarzt)

Geplante Maßnahmen U17-Auswahl

19.02. – 22.02.2015 Turnier in Gorzow Wlkp. (Polen)
26.02. – 01.03.2015 Turnier in Novaky (Slowakei)
05.03. – 08.03.2015 Lehrgang in Hannover
10.03. – 15.03.2015 EM-Qualifikation in Gzira (Malta)
07.05. – 10.05.2015 Lehrgang in Hannover
14.05. – 26.05.2015 Lehrgang und Turnier in Stuttgart
05.06. – 07.06.2015 Turnier in Paris (Frankreich)
08.06. – 23.06.2015 Europaspiele in Baku (Aserbaidschan)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.