DWL Wochenende
8. Dezember 2014
Weltliga im TV
8. Dezember 2014
Alle anzeigen

Heilbronn vs. Pforzheim

Unglücklicher Punktverlust im ersten Auswärtsspiel
Von Nico Feder- In ihrem dritten Saisonspiel gegen den BSC Pforzheim II konnten die Heilbronner Wasserballer ihre Siegesserie leider nicht fortsetzen und trennten sich unglücklich 6:6 unentschieden von der Zweitligareserve.

Nach dem geglückten Saisonstart fuhren die Wasserballer aus Heilbronn zuversichtlich und in nahezu voller Besetzung zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Pforzheim ins Emma-Jäger-Bad. Die Heilbronner wollten trotz der unangenehmen Aufgabe gegen eine junge Pforzheimer Mannschaft ihren 3. Saisonsieg einfahren. Die Heilbronner begannen stark und gingen durch ein schnelles Tor nach einer Minute in Führung. Nach diesem Tor folgte ein eher schwimmerisch geprägtes Viertel, in dem die Heilbronner den zahlreichen Pforzheimer Fans mit ihrem zweiten Tor 20 Sekunden vor Ende des Viertels keinen Grund zur Freude gab. Durch zwei von Oliver Färber und Moritz Plenefisch genutzte Überzahlspiele konnten der Heilbronner SSG trotz des ersten Treffers der Pforzheimer mit einer deutlichen 4:1 Führung in die Halbzeit gehen.

Nach Wiederbeginn verloren die Heilbronner ihren Faden, wodurch die Pforzheimer mit zwei schnellen Toren bis auf ein Tor herankommen konnten. Durch ein schön herausgespieltes Tor in Überzahl 10 Sekunden vor Schluss konnte das entscheidende Viertel jedoch mit einer Zwei-Tore-Führung angegangen werden. Im letzten Viertel konnten die Pforzheimer frühzeitig zum 5:5 ausgleichen. Lukas Mayer brachte die Heilbronner wieder in Führung. In einer turbulenten Schlussminute konnten die Pforzheimer durch ein für den SSG unglückliches Überzahlspiel ausgleichen. Beide Mannschaften nutzten ihre verbliebenen Auszeiten aus, um einen letzten Angriff zu strukturieren, wobei die Heilbronner den Ball durch gute Verteidigungsarbeit eroberten, ihn jedoch erst knapp nach Ablauf der Spielzeit im Tor unterbringen konnten.

Letztendlich mussten sich die Heilbronner in einem Spiel, das am Ende noch hätte kippen können, mit einem Unentschieden zufrieden geben, was ihnen zum Beginn des Wochenendes die vorläufige Tabellenführung sichert.

SSG Heilbronn- 1.BSC Pforzheim II: 6:6 (0:2, 1:2, 2:1, 3:1)

SSG Heilbronn: Wolfgang Laib (TW), Sven Schurr, Klaus Stumpp, Max Nekola, Nico Feder, Konradin Nekola, Patrick Färber, Moritz Plenefisch(1), Jens Boysen (2), Lukas Mayer (1), Matthias Krips(1), Armin Süßenbach, Oliver Färber(1)

1.BSC Pforzheim II: Victor Kramar (TW), Andreas Wottschel, David Pilasch, Richard Müller, Marcel Schneider(1), Adrian Bornbaum, Bojan Marin(1), Alexander Wottschel(1), Marc Nagel, Dominik Sara, Alex Harnos(2), Jan Busmann(1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.